Deutsche Meisterschaften 2015 in Cuxhaven

Jedes Jahr fällt die große Kegelfamilie über eine mehr oder minder große Ortschaft her und feiert den Abschluss der Kegelsaison. So natürlich auch in diesem Jahr – diesmal in Cuxhaven. Die Veranstalter schafften einen perfekten Rahmen für spannende und teils dramatische Entscheidungen und den Zuschauern wurde an den zwei vergangenen langen Wochenenden hochklassiger Kegelsport geboten.

collage_20150623084619526_20150623085434034
Kieler Edelmetall

Aus Kieler Sicht den Vogel abgeschossen hat mal wieder unser Kai – mit insgesamt 3 Medaillen im Gepäck trat er am Sonntag zufrieden die Heimreise an: Deutscher Meister im Herren Doppel mit seinem Kumpel Alex, Vizemeister mit der Herrenmannschaft und ein dritter Platz in der Einzelkonkurenz der Herren! Mit diesem Ergebnis lässt es sich zufrieden auf eine Saison zurückblicken, die auch in Hinblick auf den Triumph in der Kegelbundesliga als sehr erfolgreich zu bewerten ist.

Aber natürlich fand in Cuxhaven nicht nur der Ludorf statt – auch unsere weiteren Kieler Kegler konnten zum Teil mit guten Platzierungen Erfolge feiern:

  • Roger Dieckmann, Alexander Eggers, René Richter und Sascha Brinks sicherten sich zusammen mit Medaillenhamster Kai die Vizemeisterschaft mit der Herrenmannschaft.
  • Alexander Eggers und Kai Ludorf spielten sich wie bereits 2 Jahre zuvor zur Meisterschaft im Herren-Doppel.
  • Hans Peter May verpasste mit seinem 4. Platz bei den Herren C denkbar knapp den Schritt aufs Treppchen
  • Roger Dieckmann und Wolfgang Knop zogen sich im Endlauf des Herrendoppels mit einem 6. Platz achtbar aus der Affäre
  • Roger erreichte auch den Endlauf im Herreneinzel – musste mit seinem 10. Platz aber einen Großteil der Finalkonkurenz an sich vorbeiziehen lassen
  • Ebenso erging es Vanessa Nitschmann. Konnte sie sich im Vorlauf noch knapp in den Finallauf spielen, langte es dort „nur“ für einen 11. Platz

Etwas weniger erfolgreich lief es für die Kieler Teilnehmer in den anderen Disziplinen:

  • Die Damenmannschaft mit Sandra Eggers, Bea Böttjer, Nancy Prievenau, Britta Felgendreher und Stefanie Kock erreichte den 8. Platz
  • Ähnlich erging es der Herren A Mannschaft mit den Spielern  Wolfgang Knop, Thomas Claussen, Uwe Hansen, Hans-Peter May und Uwe Oldenburg – auch hier wurde es am Ende der 8. Platz
  • Stefanie Kock und René Richter kamen im Mixed über einen 17. Platz nicht hinaus und verpassten somit ebenso den Endlauf wie Sandra und Alexander Eggers, die sich auf den 21. Platz kegelten
  • Ähnlich lief es beim Damendoppel für Katja Sommer und Nancy Prievenau – hier wurde es ein 18. Platz im Vorlauf
  • Bernd Boje erlangte bei den Herren C den 23. Platz
  • Die Herren B Mannschaft mit Dieter Reiprich, Bernd Boje, Gunter Lange, Dieter Wieck und Jörg Willer kam nicht über den 11. Platz hinaus

Die kompletten Ergebnisse und Platzierungen sind unter folgenden Links zu finden:

Teil 1 (Senioren)

Teil 2 (der Rest)

WIr wünschen allen Kegelsportinteressierten ein sonniges und entspanntes Sommerloch und freuen uns auf die kommende Saison, welche neben den üblichen sportlichen Veranstaltungen mit den Deutschen Meisterschaften 2016 in Kiel ein besonderes Schmanckerl zu bieten hat.

Holz Holz Holz!

Sascha Brinks