Ausgeglichener Spieltag in Norderstedt Für Bundesligadamen

Am vergangenen Sonntag wollten die Spielerinnen der 1. Bundesligamannschaft in Norderstedt eigentlich 2 Siege mit nach Hause bringen, doch leider mussten sie sich mit einem 3:3 zufrieden geben.

Im ersten Spiel gegen den Aufsteiger SG Segeberg-Stormarn-Trappenkamp sah es nach der ersten Kette mit Britta  Felgendreher (895 zu 903) und Vanessa Neumann (868 zu 863) gar nicht so schlecht aus.

Mit einem kleinen Rückstand Ausgeglichener Spieltag in Norderstedt Für Bundesligadamen weiterlesen

2. Herren: Minimale Punkteausbeute in Elmshorn

An diesem Wochenende reiste die 2. Herrenmannschaft der SG ETV/Phönix Kiel nach Elmshorn, um auf Punktejagd zu gehen.

Da die zweite Mannschaft personell noch immer unterbesetzt ist und es wohl fraglich ist, ob Michael Stark diese Saison noch eingreifen kann, hatte Peter Greiner sich erneut dazu bereit erklärt, auszuhelfen. Auch Jan Künstler wird der 2. Mannschaft diese Saison komplett zur Verfügung stehen, nachdem dieser sich nicht gegen die starke Konkurrenz beim Auskegeln um den begehrten 7. Platz in der 1. Mannschaft durchsetzen konnte.

Gegner am heutigen Tage waren die Titelanwärter 2. Herren: Minimale Punkteausbeute in Elmshorn weiterlesen

2. HerrenMannschaft startet mit 4 Punkten in die neue Saison!

Nach dem überraschenden aber hoch verdienten Titelgewinn der letzten Saison ging es für den Landesligameister zum Start der neuen Saison nach Bad Segeberg.
Die durch den Abgang von Nils und den für diesen Spieltag ausfallenden Michael holte man sich namenhaften Ersatz in die Mannschaften. Am Freitag beim Training angesprochen, erklärte sich Peter Greiner sofort bereit, auszuhelfen und als Leihgabe der 1. Herren verstärkte Jan Künstler die Mannschaft.

Als Gegner hatte man den 2. HerrenMannschaft startet mit 4 Punkten in die neue Saison! weiterlesen

Bundesligaherren ohne Auswärtspunkte

Am Wochenende 12. & 13.10.19 war es wieder soweit und es ging abermals in die Ferne zu zwei weiteren Auswärtsspielen.

Am Samstag fanden wir uns beim Aufsteiger KSC Störtebeker Bremen ein. René Richter und Kai Ludorf wollten gleich zu Beginn die beiden Bremer Stephan Friese und Holger Haase unter Druck setzen. Dies gelang anfangs noch, doch nach 60 Wurf wendete sich bereits das Blatt. Stephan (898 Holz) konnte sich klar gegen René (881 Holz) und Holger (901 Holz / Höchstwurf) gegen Kai (887 Holz) durchsetzen.
Nun sollte die Mittelachse mit Roger Dieckmann und Jörn Kemming das Spiel gegen Bundesligaherren ohne Auswärtspunkte weiterlesen