Archiv der Kategorie: Spielberichte

Weiße Weste nach 6 Spielen

Nach einem grandiosen Saisonstart mit vier Siegen wollten die Ellerbeker unbedingt mit einer weißen Weste in das Finale der Vorsaison gehen. Voraussetzung dafür: zwei Heimsiege gegen starke Oldenburger und ersatzgeschwächte Bremer.

Den Anfang machte am Samstag das SH-Duell gegen die Truppe aus Oldenburg. Hier tummelte sich das Who-is-who der nördlich der Elbe befindlichen Kegelelite. 

Den Start markierten auf Kieler Seite Kai Ludorf und René Richter. Die Oldenburger schickten Lars Boller und Marc Stender auf die anspruchsvollen Ellerbeker Bahnen. Weder Weiße Weste nach 6 Spielen weiterlesen

Lange Pause – Direkter Angriff Richtung Spitze

Nach einer unendlich langen Pause durfte auch der Ligabetrieb im Kegelsport wieder starten. Der amtierende Deutsche Meister SG ETV-Phönix Kiel musste als erstes Heimspiele absolvieren. Am 9. Oktober war es dann so weit und gleich als Gradmesser spielten die Kieler gegen den Rekordmeister KSK Rivalen Hannover auf.

Hannover schickte mit Robert Neumann und Tobis Kirchhoff zwei erfahrene Spieler in die Startformation. Die Ellerbeker begannen mit ihrer gewohnten Startachse Kai Ludorf und Roger Dieckmann. Nach 20 Monaten rollten die Kugeln wieder, was für ein vermisstes Erlebnis. Kai (906 Holz) hatte mit Robert (874 Holz) keine Schwierigkeit und konnte sich deutlich absetzen, auch Roger (895 Holz) bekam von Tobias (868 Holz) keine große Gegenwehr, damit konnte ein Vorsprung von 59 Holz an die Mittelachse übergeben werden. Lange Pause – Direkter Angriff Richtung Spitze weiterlesen

Titel rückt in weite Ferne

Die Rückfahrt am Sonntag beschreibt vielleicht am besten, wie das Wochenende verlaufen ist: es wurden auf eine Strecke von 280 Kilometern gefühlt 30 Worte gesprochen und nur eine kurze Rast eingelegt.  Wer unsere Rückfahrten kennt, der weiß, dass das nicht der Normalität entspricht und der Frust ziemlich tief sitzen muss.

Beginnen wir aber beim Samstag, den 22.2.2020. Der Gegner der Partie hieß Union Oberschöneweide I, zu dem Zeitpunkt ein starker Titelanwärter. Im letzten Jahr konnten wir bei den Unionern 3 Punkte entführen und somit bestand eine gewisse Hoffnung, auch in diesem Jahr etwas Zählbares einzustreichen.
Wir starteten mit Titel rückt in weite Ferne weiterlesen

Heimsieg und Auswärtspunkt für Bundesligaherren

Am vergangenen Spielwochenende (23. & 24.11.19) standen ein Heim- und ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Am Samstag mussten wir gegen die starken Oldenburger ran. Nach unserem ersten Heimwochenende erwarteten wir eine schwere Aufgabe und dementsprechend wurde vorher noch einmal die Trainingskeule geschwungen.
Es starteten wie gewohnt Roger und Kai an. Beide spielten gute Ergebnisse mit 903 und 916 Holz gegen die beiden Oldenburger Lars Boller (884) und Marc Stender (898). So konnten wir mit einem Vorsprung von 37 Holz in der Mittelachse starten.

Heimsieg und Auswärtspunkt für Bundesligaherren weiterlesen

Keine Punkte für verletzungsgeplagte Bundesligadamen

Am vergangenen Wochenende hat sich die 1. Damenmannschaft der ETV zum dritten Punktspiel-Wochenende der Saison nach Delmenhorst aufgemacht. Verletzungsbedingt konnten Beate Böttjer und Stefanie Kock leider nicht dabei sein. Umso wichtiger und großartig, dass wir auf die tatkräftige Unterstützung aus unserer zweiten Mannschaft zählen konnten. Diese musste ihr eigenes Spiel in der Landesliga absagen, wurde jedoch mit einem geselligen Samstagabend bei leckerem Essen und in größerer Runde mit den Mädels vom Oldenburger KBV zumindest teilweise entschädigt.
 
Am Sonntagmorgen wurde es dann ernst. Gleich im ersten Spiel stand der mehrfache Deutsche Meister Grün-Weiß Cuxhaven auf dem Plan. Anja Kemming (858 Holz) und Katja Sommer (868 Holz) schlugen sich wacker auf den schwer zu spielenden Bahnen und konnten ihre Gegnerinnen recht gut in Schach halten. Durch die starke Leistung von Christine Sinram (881 Holz) liefen wir aber dennoch von Anfang an einem Rückstand von 12 Holz hinterher.
In der Mittelkette versuchten Vanessa Neumann (869 Holz) und Martina Hahndorf (859 Holz) den Anschluss zu halten, mussten am Ende aber weitere 14 Holz an den Gegner abgeben.
Viele Wackler und wenige Neuner machten es Britta Felgendreher (873 Holz) und Nancy Prievenau (874 Holz) schließlich fast unmöglich, diesen Rückstand wieder aufzuholen.
Trotz einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung gelang die erhoffte Überraschung gegen den Tabellendritten also nicht. Alle 3 Punkte gingen an die Damen von Grün-Weiß Cuxhaven, die auch ihr zweites Spiel gegen den Oldenburger KBV gewinnen konnten.

Keine Punkte für verletzungsgeplagte Bundesligadamen weiterlesen

Heimspielauftakt für Bundesligaherren

Am Wochenende war es soweit: die ersten Spiele auf den neuen Bahnen im ETV-Heim standen auf dem Spielplan. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Helfer für den Einbau der Bahnen aus Brunsbüttel und an den DBKV für die Spielverlegungen. Mit mehr als hundert freiwilligen Stunden konnten die Bahnen rechtzeitig eingebaut und für den Spielbetrieb abgenommen werden. Für uns stellte sich nun die Frage, wie schwer sind diese für die Gäste und hatten sich unsere kurzen Trainingseinheiten ausgezahlt? Schon mal vorweg: Das hatte sich ausgezahlt.

Am Samstag kam der SKV Bergedorf. Wir starteten Heimspielauftakt für Bundesligaherren weiterlesen

Ausgeglichener Spieltag in Norderstedt Für Bundesligadamen

Am vergangenen Sonntag wollten die Spielerinnen der 1. Bundesligamannschaft in Norderstedt eigentlich 2 Siege mit nach Hause bringen, doch leider mussten sie sich mit einem 3:3 zufrieden geben.

Im ersten Spiel gegen den Aufsteiger SG Segeberg-Stormarn-Trappenkamp sah es nach der ersten Kette mit Britta  Felgendreher (895 zu 903) und Vanessa Neumann (868 zu 863) gar nicht so schlecht aus.

Mit einem kleinen Rückstand Ausgeglichener Spieltag in Norderstedt Für Bundesligadamen weiterlesen

2. Herren: Minimale Punkteausbeute in Elmshorn

An diesem Wochenende reiste die 2. Herrenmannschaft der SG ETV/Phönix Kiel nach Elmshorn, um auf Punktejagd zu gehen.

Da die zweite Mannschaft personell noch immer unterbesetzt ist und es wohl fraglich ist, ob Michael Stark diese Saison noch eingreifen kann, hatte Peter Greiner sich erneut dazu bereit erklärt, auszuhelfen. Auch Jan Künstler wird der 2. Mannschaft diese Saison komplett zur Verfügung stehen, nachdem dieser sich nicht gegen die starke Konkurrenz beim Auskegeln um den begehrten 7. Platz in der 1. Mannschaft durchsetzen konnte.

Gegner am heutigen Tage waren die Titelanwärter 2. Herren: Minimale Punkteausbeute in Elmshorn weiterlesen

2. HerrenMannschaft startet mit 4 Punkten in die neue Saison!

Nach dem überraschenden aber hoch verdienten Titelgewinn der letzten Saison ging es für den Landesligameister zum Start der neuen Saison nach Bad Segeberg.
Die durch den Abgang von Nils und den für diesen Spieltag ausfallenden Michael holte man sich namenhaften Ersatz in die Mannschaften. Am Freitag beim Training angesprochen, erklärte sich Peter Greiner sofort bereit, auszuhelfen und als Leihgabe der 1. Herren verstärkte Jan Künstler die Mannschaft.

Als Gegner hatte man den 2. HerrenMannschaft startet mit 4 Punkten in die neue Saison! weiterlesen

Bundesligaherren ohne Auswärtspunkte

Am Wochenende 12. & 13.10.19 war es wieder soweit und es ging abermals in die Ferne zu zwei weiteren Auswärtsspielen.

Am Samstag fanden wir uns beim Aufsteiger KSC Störtebeker Bremen ein. René Richter und Kai Ludorf wollten gleich zu Beginn die beiden Bremer Stephan Friese und Holger Haase unter Druck setzen. Dies gelang anfangs noch, doch nach 60 Wurf wendete sich bereits das Blatt. Stephan (898 Holz) konnte sich klar gegen René (881 Holz) und Holger (901 Holz / Höchstwurf) gegen Kai (887 Holz) durchsetzen.
Nun sollte die Mittelachse mit Roger Dieckmann und Jörn Kemming das Spiel gegen Bundesligaherren ohne Auswärtspunkte weiterlesen